Modellkommune Aichach-Friedberg

Fit für die Zukunft mit Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Aichach-Friedberg wird Modellkommune für BNE

Seit fünf Jahren arbeitet das Bildungsbüro im Landkreis Aichach-Friedberg daran, Bildungsangebote aufeinander abzustimmen, um Chancengleichheit, lebenslanges Lernen und Integration in den Kommunen voranzubringen. Nun kommt mit der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) über alle Lebensphasen ein weiterer Baustein hinzu, um die Kommunen fit für die Zukunft zu machen. Dabei wird der Landkreis vom BNE-Kompetenzzentrum Bildung – Nachhaltigkeit – Kommune unterstützt. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt hat den Landkreis Aichach-Friedberg ausgewählt, um ihn auf dem Weg zu Bildung für Nachhaltige Entwicklung zu begleiten.

Landrat Dr. Klaus Metzger und Tibor Manal vom BNE-Kompetenzzentrum unterzeichnen die gemeinsame Zielvereinbarung. Ansprechpartner im Landkreis ist das Bildungsbüro, vertreten durch Luna Winter (links) und die Leiterin des Sachgebiets 25 (Ehrenamt | Bildung | Integration), Friederike Gerlach.

Nun unterzeichneten Landrat Dr. Klaus Metzger und Tibor Manal, in Vertretung für Dr. Lea Schütze, Leiterin des Standorts Süd des BNE-Kompetenzzentrums, eine gemeinsame Zielvereinbarung.

BNE ist ein wesentlicher, zukunftswichtiger Schlüssel für den gesellschaftlichen Wandel. Das Bildungskonzept zielt darauf ab, dass jeder Mensch sein Handeln am Prinzip der Nachhaltigkeit ausrichtet. 17 Nachhaltigkeitsziele, auf die sich die Staaten der UN verständigt haben, bilden den inhaltlichen Rahmen der BNE.

Die globalen Nachhaltigkeitsziele der UN zeigen Herausforderungen auf, die vereint angegangen werden müssen – auch hier bei uns im Landkreis. Mithilfe einer abgestimmten Bildungsstrategie möchten wir alle Bürgerinnen und Bürger im Wittelsbacher Land erreichen und ihnen Bildungsangebote anbieten.

Dr. Klaus Metzger, Landrat Aichach-Friedberg

„Die globalen Nachhaltigkeitsziele der UN zeigen Herausforderungen auf, die vereint angegangen werden müssen – auch hier bei uns im Landkreis. Mithilfe einer abgestimmten Bildungsstrategie möchten wir alle Bürgerinnen und Bürger im Wittelsbacher Land erreichen und ihnen Bildungsangebote anbieten“, so Metzger. „Das Bildungsbüro und ich freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem BNE-Kompetenzzentrum, um fachliche Unterstützung bei dieser Entwicklung zu erhalten.“

Manal ergänzt: „In verschiedenen zivilgesellschaftlichen Initiativen hat sich der Landkreis Aichach-Friedberg bereits auf den Weg gemacht, Bildung für Nachhaltige Entwicklung stärker zu beleuchten. Im weiteren Prozess wollen wir den Landkreis unterstützen, die vielfältigen Aktivitäten zu bündeln und die verschiedenen Akteurinnen und Akteure weiter zu vernetzen. So können BNE-Angebote für alle sichtbar und zugänglich gemacht werden und einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Ausrichtung des Landkreises liefern“.
 

Das BNE-Kompetenzzentrum unterstützt die Kommune über eine Prozessbegleitung vor Ort, Vernetzungsmöglichkeiten mit anderen Kommunen und Qualifizierungsangeboten für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der kommunalen Bildungslandschaft. Zudem werden die Prozesse vor Ort wissenschaftlich evaluiert und die Ergebnisse dieser Evaluation laufend in die Prozessbegleitung einbezogen. Das Büro in München ist eines von bundesweit drei Standorten. Insgesamt 50 Modellkommunen werden bis vorerst 2023 vom BNE-Kompetenzzentrum begleitet. Dafür wird das Projekt vom BMBF gefördert.

Pressekontakt

Image
Antje Müller

Antje Müller

Marketing, Öffentlichkeitsarbeit & Veranstaltungen
Standort Nord-Ost
+49 345 68178-94
amueller@dji.de
Kontakt aufnehmen
16. April 2021 | Birgit Dittrich