Auswandermuseum Hamburg

Rückblick: Herbstkonferenz 2021

Herausforderungen und Lösungen von BNE in den kommunalen Bildungslandschaften

Herbstkonferenz 2021 (Foto: BNE-Kompetenzzentrum)

Rückblick: Herbstkonferenz 2021

Herausforderungen und Lösungen von BNE in den kommunalen Bildungslandschaften

Auswanderermuseum BallinStadt, Hamburg (Foto: BNE-Kompetenzzentrum)

Rückblick: Herbstkonferenz 2021

Herausforderungen und Lösungen von BNE in den kommunalen Bildungslandschaften

Zwei spannende Tage der bundesweiten Herbstkonferenz 2021 liegen hinter uns. Die Konferenz "Zukunft im Blick" des BNE-Kompetenzzentrums fand am 9. und 10. November statt. Zu einem Zeitpunkt, an dem das Thema Nachhaltigkeit gerade die volle politische und gesellschaftliche Aufmerksamkeit genoss. Denn parallel zur Konferenz in Hamburg wurde in Glasgow die UN-Klimakonferenz COP26 abgehalten.  

Auswanderermuseum

Teresa Inclán vom Moderationsduo minc begleitete die Teilnehmenden vor Ort. Gleichzeitig konnten die Programmpunkte der Hauptbühne in einer Live-Übertragung digital verfolgt werden. Der Livestream wurde von Anton Mikoleit (ebenfalls minc) betreut. Die Veranstaltung fand in dem Auswanderermuseum BallinStadt statt. 

Dr. Andrea Ruyter-Petznek, Herbstkonferen 2021 (Foto: BNE-Kompetenzzentrum)

Dr. Andrea Ruyter-Petznek (BMBF) eröffnete die Konferenz mit den Worten, dass im Bereich BNE die “Kommunen eine entscheidende Rolle” spielen würden. Der Input durch die Keynotespeakerin Frau PD Dr. Angela Oels mit dem Thema "Partizipation als Werkzeug für BNE in Kommunen - Aktivierung durch Zukunftsbilder!"  berichtete u.a. über aktuelle Untersuchungen zum Thema Messbarkeit von Beteiligung.  

Praxisphase, Herbstkonferenz 2021 (BNE-Kompetenzzentrum)

In den Praxisphasen stand die aktive Beteiligung der Teilnehmenden im Vordergrund. Es wurden Beispiele vorgestellt sowie gemeinsam Ideen entwickelt, wie Bildung für nachhaltige Entwicklung in den eigenen Kommunen gelebt werden kann. 

Konkret gab es erste Eindrücke aus der wissenschaftlichen Evaluation des BNE-Kompetenzzentrums, darunter wie die Bedingungen von BNE während der Corona-Pandemie waren, und der aktuelle Stand des Nationalen Aktionsplans wurde erörtert und diskutiert. Die Teilnehmenden konnten zudem spannende Einblicke in die frühkindliche Bildung am Beispiel der “Haus der Kleinen Forscher” und Jugendbeteiligung durch youpaN gewinnen.  

Gesprächsrunden und Diskussionen auf dem Podium ergänzten das Programm der Konferenz. Die Pausen wurden für Rückfragen an die Referierenden genutzt und auch im Netzwerkbereich tauschten sich die Teilnehmenden aktiv aus. Das freundliche Wetter gab Anlass für Gespräche auf dem offenen Außengelände des Museums.  

Keynotespeaker Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker rundete die Konferenz mit dem Thema "Nachhaltige Zukunft in verschiedenen Dimensionen" ab.  

Die gesamte Dokumentation finden Sie demnächst auf unserer Webseite. 

Unter "Termine" finden Sie die nächsten Veranstaltungen des BNE-Kompetenzzentrums.

Jetzt schon vormerken

Die Highlights haben wir hier in Bildern zusammengefasst:

Netzwerkpause & Thementische, Herbstkonferenz 2021
Profile picture for user Amalie Glied-Olsen
22. November 2021 | Amalie Glied-Olsen