Modell einer Kommune mit Gebäuden, Park, Plätzen, Straßen, Gleisen...

Herbstkonferenz 2022

BNE gemeinsam weiterdenken 

Kommunale Bildungs­land­schaften im Wandel

„BNE gemeinsam weiterdenken – Kommunale Bildungs­landschaften im Wandel“ lautet der Titel der Herbst­konferenz 2022. Vor einem Jahr haben wir dazu eingeladen die Zukunft in den Blick zu nehmen, im Herbst 2022 ziehen wir eine erste Zwischenbilanz.
Mit der diesjährigen Herbstkonferenz in Leipzig soll ein Raum geschaffen werden, um Erfahrungen und Erkenntnisse aus unserem Projekt „Bildung – Nachhaltigkeit – Kommune: BNE-Kompetenz­zentrum für Prozess­begleitung und Prozess­evaluation (BiNaKom)“ zu diskutieren. Dafür bieten wir unseren Modell­kommunen eine Bühne, um Erreichtes zu präsentieren und geben Einblicke in die ersten Ergebnisse unserer qualitativen und quantitativen Prozess­evaluation. Zudem greifen wir aktuelle Entwicklungen auf, etwa kommunale BNE im Kontext des Krieges und betrachten Aspekte nachhaltiger Entwicklung, die neben der Klima­katastrophe weniger im Fokus von BNE stehen, wie kulturelle und ökonomische Nachhaltigkeit. Auf dieser Grundlage möchten wir mit den Teilnehmenden ins Gespräch kommen, wie BNE – mit Blick auf die strukturelle Verankerung in kommunalen Bildungs­landschaften – weitergedacht werden kann.

Konferenz

Datum (von, bis)
-

Leipziger KUBUS

Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ
Permoserstraße 15 
04318 Leipzig

Ab Ende August können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter:innen unserer Modellkommunen sowie aller interessierten Kommunen. Angesprochen sind zudem Akteur:innen, die innerhalb des Nationalen Aktionsplans BNE agieren und Stakeholder:innen, die sich im Feld BNE in der Kommune bewegen.

Programm

An zwei Tagen wird ein umfassendes Bild des Themas BNE auf kommunaler Ebene gezeichnet. Zentrale inhaltliche Impulse liefern Prof. Dr. Nina Kolleck, Professorin für Politische Bildung und Bildungssysteme an der Universität Leipzig, und Markus Mitterer, Gründer „rehab republic“ und Mitarbeiter für BNE in der Stadt München, die mit Ihren Keynotes das Programm rahmen werden. Dabei wird Kolleck beleuchten, warum das kommunale Miteinander den Unterschied macht und Mitterer den Brückenschlag von Verwaltung zu Zivilgesellschaft in den Blick nehmen.

Drei Themenblöcke ziehen sich durch das gesamte Programm:

  • Kommunale Bildungslandschaft weiterdenken
    Die kommunale Praxis steht hier im Fokus – Erfahrungen, Anregungen und der Austausch zu häufig auftretenden Herausforderungen.
  • BNE weiterdenken
    BNE ist weit mehr als Umweltbildung, dieser Schwerpunkt widmet sich den Facetten von BNE, die häufig erst auf den zweiten Blick betrachtet werden.
  • Sie und das BNE-Kompetenzzentrum
    Aus der Diskussion sollen hier Impulse für unsere künftige Arbeit generiert werden: Was bedeuten unsere Erkenntnisse für die konkrete Praxis vor Ort? Und welche Rolle kann BNE in Kommunen angesichts der aktuellen Krisen spielen?

Vernetzungsmöglichkeiten beim abendlichen Get-Together oder auf einem Marktplatz stehen dabei ebenso auf der Agenda, wie Impulse, Workshops, Diskussionspanels und aktivierende Formate (Fish Bowl, World Café).

Das Programm wird voraussichtlich Mitte August veröffentlicht.

 

Kontakt

Für weitere Informationen nehmen Sie gerne Kontakt auf!

Image
Lara 2

Lara Potrykus

Veranstaltungsmanagement
Standort Nord-West
+49 5402 986993-6
lara.potrykus@binakom-nw.de
Kontakt aufnehmen