Modell einer Kommune mit Gebäuden, Park, Plätzen, Straßen, Gleisen...

Herbstkonferenz 2022

BNE gemeinsam weiterdenken 

Kommunale Bildungs­land­schaften im Wandel

„BNE gemeinsam weiterdenken – Kommunale Bildungs­landschaften im Wandel“ lautet der Titel der Herbst­konferenz 2022. Vor einem Jahr haben wir dazu eingeladen, die Zukunft in den Blick zu nehmen - im Herbst 2022 ziehen wir eine erste Zwischenbilanz.
Mit der diesjährigen Herbstkonferenz in Leipzig soll ein Raum geschaffen werden, um Erfahrungen und Erkenntnisse aus unserem Projekt „Bildung – Nachhaltigkeit – Kommune: BNE-Kompetenz­zentrum für Prozess­begleitung und Prozess­evaluation“ zu diskutieren. Dafür bieten wir unseren Modell­kommunen eine Bühne, um Erreichtes zu präsentieren und geben Einblicke in die ersten Ergebnisse unserer qualitativen und quantitativen Prozess­evaluation. Zudem greifen wir aktuelle Entwicklungen auf, etwa kommunale BNE im Kontext des Krieges und betrachten Aspekte nachhaltiger Entwicklung, die neben der Klima­katastrophe weniger im Fokus von BNE stehen, wie kulturelle und ökonomische Nachhaltigkeit. Auf dieser Grundlage möchten wir mit den Teilnehmer:innen ins Gespräch darüber kommen, wie BNE – mit Blick auf die strukturelle Verankerung in kommunalen Bildungs­landschaften – weitergedacht werden kann.

Konferenz

Datum (von, bis)
-

Leipziger KUBUS

Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ
Permoserstraße 15 
04318 Leipzig

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung über das Onlineformular möglich.

Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenfrei.

Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter:innen unserer Modellkommunen sowie alle interessierten Kommunen. Angesprochen sind zudem Akteur:innen, die innerhalb des Nationalen Aktionsplans BNE agieren und Stakeholder:innen, die sich im Feld BNE in der Kommune bewegen.

Programm

An zwei Tagen wird ein umfassendes Bild des Themas BNE auf kommunaler Ebene gezeichnet. Zentrale inhaltliche Impulse liefern Prof. Dr. Nina Kolleck, Professorin für Politische Bildung und Bildungssysteme an der Universität Leipzig, und Markus Mitterer, Gründer NGO rehab republic e.V. und Mitarbeiter für BNE in der Stadt München, die mit ihren Keynotes das Programm rahmen werden. Dabei wird Kolleck beleuchten, warum das kommunale Miteinander den Unterschied macht und Mitterer den Brückenschlag von Verwaltung zu Zivilgesellschaft in den Blick nehmen.

drei Themenblöcke

Drei Themenblöcke ziehen sich durch das gesamte Programm:

  • Kommunale Bildungslandschaft weiterdenken
    Die kommunale Praxis steht hier im Fokus – Erfahrungen, Anregungen und der Austausch zu häufig auftretenden Herausforderungen.
  • BNE weiterdenken
    BNE ist weit mehr als Umweltbildung. Dieser Schwerpunkt widmet sich den Facetten von BNE, die häufig erst auf den zweiten Blick betrachtet werden.
  • Sie und das BNE-Kompetenzzentrum
    Aus der Diskussion sollen Impulse für unsere künftige Arbeit generiert werden: Was bedeuten unsere Erkenntnisse für die konkrete Praxis vor Ort? Und welche Rolle kann BNE in Kommunen angesichts der aktuellen Krisen spielen?

Vernetzungsmöglichkeiten beim abendlichen Get-together oder auf einem Marktplatz stehen dabei ebenso auf der Agenda, wie Impulse, Workshops und Diskussionspanels.

Mittwoch, 23. November 2022

11.00 Beginn der Veranstaltung

Ankommen und Check-In im Leipziger KUBUS

11.30 Digitales Grußwort

LIVESTREAM

Dr. Jens Brandenburg, Parlamentarischer Staatssekretär, Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und Vorsitzender der Nationalen Plattform BNE

11.35 Gespräch: BNE – Quo vadis? Fortschritte und Herausforderungen in kommunalen BNE-Landschaften.

LIVESTREAM

Dr. Lea Schütze (BNE-Kompetenzzentrum) im Gespräch mit Dr. Andrea Ruyter-Petznek (Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF))

mehr erfahren

12.00 Uhr Keynote: BNE-Netzwerke: Warum das kommunale Miteinander den Unterschied macht.

LIVESTREAM

Prof. Dr. Nina Kolleck, Politik- und Bildungswissenschaftlerin und Universitätsprofessorin an der Universität Leipzig.

mehr erfahren

 

13.30 Uhr Pause

½ Stunde Mittagspause (inkl. Snacks & Getränke im Foyer)

14.00 Uhr Marktplatz

Besuchen Sie im Foyer Marktplatzstände zu vier Themeninseln:

  1. Strategische Ziele und politische Unterstützung
     
  2. Koordination und interne Kooperation
     
  3. Externe Kooperation und öffentlicher Bildungsdiskurs
     
  4. Bildungsmonitoring und Qualität

 

mehr erfahren

14.45 Uhr Themenpanels I

Wählen Sie einen der drei gleichzeitig stattfindenen Programmpunkte.

I Vortrag:
"BNE in der Kommune – Ergebnisse aus der Prozessevaluation"

Sie und das BNE-Kompetenzzentrum 

Dr. Maria Albrecht, Dr. Ronald Gebauer und Tatjana Mögling, Prozessevaluation (BNE-Kompetenzzentrum)

LIVESTREAM
 

mehr erfahren

 

II Workshop:
Trotz klammer Kassen Zukunft weiterdenken – BNE in schwierigen Zeiten gemeinsam gestalten

Kommunale Bildungslandschaft weiterdenken

Sabine Süß, Leiterin des Netzwerks Stiftung und Bildung
Dr. Lea Schütze und Til Farke  (BNE-Kompetenzzentrum)

mehr erfahren

 

III Workshop
Der Whole Institution Approach am Beispiel Schule – wie wir BNE in einen Lernort tragen

BNE weiterdenken

Anhand explorativer Methoden diskutieren Sie mit Expert:innen über das warum und wie BNE gelebt werden kann - unter anderem mit Margret Rasfeld, Gründerin und Geschäftsführerin Schule im Aufbruch.
 

mehr erfahren

 

16.15 Uhr Pause

kurze Pause

16.25 Uhr Themenpanels II

Wählen Sie einen der drei gleichzeitig stattfindenen Programmpunkte.

I Workshop:
BNE ist mehr als Umweltbildung: BNE und soziale Nachhaltigkeit

BNE weiterdenken

Lisa Artmaier und Dr. Lea Schütze (BNE-Kompetenzzentrum)
 

mehr erfahren

 

II Workshop:
BNE durch die Verankerung in der Nachhaltigkeitsstrategie stärken

Kommunale Bildungslandschaft weiterdenken

Meike Pfeil (Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) von Engagement Global)
 

mehr erfahren

 

III Impulsvortrag und Dikussion:
BNE in Krisenzeiten - Welchen Einfluss haben Pandemie und Krieg?

Sie und das BNE-Kompetenzzentrum

Prof. Dr. Dieter Rink (BNE-Kompetenzzentrum)

LIVESTREAM
 

mehr erfahren

 

17.25 Uhr Pause

Raumwechsel

17.30 Uhr Vorstellung: BNE vernetzt denken – Kommunale Netzwerke als Treiber der Transformation

LIVESTREAM

Ralf Behrens und Kristina Wetzel vom Partnernetzwerk Kommune

17.45 Uhr Zurück im Plenum: Kurze Zusammenfassung des Tages

LIVESTREAM

18.00 Uhr Get-together

Gemütlicher Ausklang des Tages im Foyer

Wir laden Sie herzlichst zu unserer Netzwerkveranstaltung am Abend ein. Genießen Sie ein reichhaltiges Angebot an veganen und vegetarischen Speisen und freuen Sie sich auf nette Gespräche.

Ausführliche Informationen zum ersten Veranstaltungstag:

Tag 1: Mittwoch, 23. November 2022

Donnerstag, 24. November 2022

9.00 Uhr Beginn des zweiten Veranstaltungstages

Ankommen und Begrüßung

9.30 Uhr Themenpanels III

Wählen Sie einen der drei gleichzeitig stattfindenen Programmpunkte.

I Gesprächsrunde zur weiteren Begleitung von Kommunen:
"Was brauchen kommunale Bildungslandschaften?" Gesprächsrunde zur weiteren Begleitung von Kommunen

Sie und das BNE-Kompetenzzentrum

Gesprächsrunde mit Dr. Lea Schütze und Dr. Jörg Eulenberger (beide BNE-Kompetenzzentrum), Jorrit Holst (Institut Futur, Freie Universität Berlin), Natalie Sadik (Landkreis Saarlouis) und Dr. Dominic Larue (BMBF)
 

mehr erfahren

 

II Workshop:
BNE ist mehr als Umweltbildung – BNE und ökonomische Nachhaltigkeit

BNE weiterdenken

Sophie Kühling (IHK Halle-Dessau | Netzwerk „Nachhaltigkeit in der Wirtschaft“), Nora Böhme und Oliver Wolff (BNE-Kompetenzzentrum)
 

mehr erfahren

 

III Gesprächsrunde – mit anschließender Diskussion
Jugendbeteiligung im kommunalen BNE-Prozess – Wie kann es gelingen?

Kommunale Bildungslandschaften weiterdenken

Gesprächsrunde mit Sebastian Schiller (Deutsches Kinderhilfswerk e.V.) und Lukas Zimmermann (youpaN)
 

mehr erfahren

 

10.40 Uhr Pause

Snacks & Getränke im Foyer

10.55 Uhr Themenpanels IV

Wählen Sie einen der drei gleichzeitig stattfindenen Programmpunkte.

I Workshop:
BNE ist mehr als Umweltbildung – BNE und kulturelle Nachhaltigkeit

BNE weiterenken

Sabine Michels (Stadt Kaiserslautern), Dr. Angela Firmhofer und Tibor Manal  (BNE-Kompetenzzentrum)

mehr erfahren

 

II Vortrag mit anschließender Diskussion:
Wie Dringlichkeit von BNE gegenüber kommunalen Führungskräften vermitteln?

Kommunale Bildungslandschaften weiterdenken

Sabine Drees (Deutscher Städtetag), Prof. Dr. Joachim Funke (Universität Heidelberg, seit April 2019 Professor im aktiven Ruhestand)

LIVESTREAM
 

mehr erfahren

 

III Gesprächsrunde mit anschließender Diskussion:
Gemeinsam Wissen schaffen – Kommunen diskutieren Ergebnisse mit der Prozessevaluation

Sie und das BNE-Kompetenzzentrum

N.N.
 

mehr erfahren

 

11.55 Uhr Pause

Snacks & Getränke im Foyer

12.15 Uhr Marktplatz

Besuchen Sie im Foyer Marktplatzstände zu vier Themeninseln:

  1. Strategische Ziele und politische Unterstützung
     
  2. Koordination und interne Kooperation
     
  3. Externe Kooperation und öffentlicher Bildungsdiskurs
     
  4. Bildungsmonitoring und Qualität

 

mehr erfahren

13.00 Uhr Keynote 2: Das Beste aus beiden Welten vereinen: Wie zivilgesellschaftliche Akteur:innen und Kommunalverwaltung an einem Strang ziehen.

LIVESTREAM

Markus Mitterer, Mitgründer und Vorstand der Nachhaltigkeits-NGO rehab republic e.V. und Mitarbeiter im Referat für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München.

mehr erfahren

14.00 Uhr Zusammenfassung des Tages und Fazit der Veranstaltung

LIVESTREAM

14.15 Uhr Ende der Veranstaltung

Ausführliche Informationen zum zweiten Veranstaltungstag:

Tag 2: Donnerstag, 24. November 2022

Änderungen vorbehalten.

Keynotes

Image
Prof. Dr. Nina Kolleck

Prof. Dr. Nina Kolleck

Politik- und Bildungswissenschaftlerin und Universitätsprofessorin an der Universität Leipzig

Unter dem Titel: BNE-Netzwerke: Warum das kommunale Miteinander den Unterschied macht, stellt Prof. Dr. Nina Kolleck die Relevanz kommunaler Netzwerke für erfolgreiche kommunale BNE-Implementierung in den Vordergrund und illustriert dies anhand empirischer Erkenntnisse. Der Vortrag wird abgerundet mit einem Ausblick auf Entwicklungspotenziale für Kommunen, Länder und den Bund.

Image
Markus Mitterer

Markus Mitterer

Mitgründer und Vorstand der Nachhaltigkeits-NGO rehab republic e.V. und Mitarbeiter im Referat für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München

Zivilgesellschaft und Verwaltung ergänzen sich in ihren Expertisen und Perspektiven auf BNE, doch manchmal kann die Zusammenarbeit herausfordernd sein. Markus Mitterer, Gründer der NGO rehab republic e.V. und BNE-Koordinator der Landeshauptstadt München, kennt beide Seiten und berichtet in seinem Vortrag: Das Beste aus beiden Welten vereinen: Wie zivilgesellschaftliche Akteur:innen und Kommunalverwaltung an einem Strang ziehen, über die jeweiligen Sichtweisen und Gelingensbedingungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

Kontakt

Für weitere Informationen nehmen Sie gerne Kontakt auf!

Image
Lara 2

Lara Potrykus

Veranstaltungsmanagement
Standort Nord-West
+49 5402 986993-6
lara.potrykus@binakom-nw.de
Kontakt aufnehmen
Anmeldung

Anmeldeschluss für eine Teilnahme in Präsenz ist der 26. Oktober 2022.

Persönliche Daten


Art der Teilnahme

Sollten Sie nicht vor Ort teilnehmen können, besteht die Möglichkeit einzelne ausgewählte Programmpunkte auch im Live-Stream zu verfolgen. Eine aktive Beteiligung ist dabei nur sehr eingeschränkt über die Chatfunktion möglich.

Get-together
Auswahl der Themen-Panels

Teilweise bieten wir mehrere Programmpunkte zur gleichen Zeit an. Bitte wählen Sie die Punkte aus, an denen Sie teilnehmen möchten.

Zusätzliche Angaben
Datenschutzrechtliche Einwilligung
Speicherung und Nutzung meiner Daten
Ich willige ein, dass meine Angaben vom Deutschen Jugendinstitut zur Durchführung und Nachbereitung der Veranstaltung "Herbstkonferenz 2022" (23./24.11.2022) gespeichert und genutzt werden.
Teilnahmeliste
Ich bin damit einverstanden, dass mein Name, der Name meiner Institution und meine E-Mail-Adresse auf einer Teilnahmeliste erfasst und allen Besucherinnen und Besuchern dieser Veranstaltung bekannt gemacht werden.
Newsletter
Ihre Einwilligung erfolgt freiwillig und kann mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen werden (per E-Mail an bdittrich@dji.de). Durch die Ablehnung oder den Widerruf entstehen Ihnen keine Nachteile.

Weitere Pflichtinformationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Bei dieser Veranstaltung werden die Vorträge auf der Hauptbühne aufgezeichnet und per Video-Stream im Internet übertragen. Nur registrierte Benutzerinnen und Benutzer können auf den Video-Stream zugreifen. Die Übertragung und Aufnahme konzentriert sich auf das Rednerpult. Fragen können auf Wunsch anonym von unseren Mitarbeitenden an die Referierenden weitergeleitet werden.

Zur Dokumentation der Veranstaltung und für die Öffentlichkeitsarbeit werden Fotos aufgenommen. Eine Veröffentlichung findet erst nach Einwilligung der abgebildeten Personen statt. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://www.bne-kompetenzzentrum.de/de/datenschutzerklaerung und im Informationsblatt für Veranstaltungen des DJI. Unsere Mitarbeitenden vor Ort stehen Ihnen jederzeit für Fragen zur Verfügung.
Abbrechen