Blick über die Stadt, die sich in grüne Hügel einfügt. Einige der historischen Gebäude haben Türme oder fallen durch ihr Fachwerk auf.

Stadt Bamberg

Mit BNE die Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele voranbringen

Die Stadt Bamberg hat sich bereits Anfang 2018 zu den 17 Nachhaltigkeitszielen der UN bekannt und fördert deren Umsetzung auf lokaler Ebene. Nun wird auch das kommunale Bildungsbüro, das bereits seit 2016 tragfähige Vernetzungs- und Koordinationsstrukturen in der Bamberger Bildungslandschaft aufgebaut hat, diese Ziele unterstützen. Dafür wird es in seiner Arbeit Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) gemeinsam mit dem Agenda 2030-Büro im Klima- und Umweltamt stärker in den Fokus nehmen und systematisch in die kommunale Bildungslandschaft integrieren.

Die UNESCO Welterbe-Stadt hat in der Gärtnerstadt eine bis in Mittelalter zurückreichende urbane Gartenbautradition: Die innerstädtischen Gartenflächen sind Teil des Weltkulturerbes und werden von den Bewohnerinnen und Bewohnern liebevoll gepflegt. Sie sind Ausdruck der nachhaltigen Identität und des hohen ehrenamtlichen Engagements in Bamberg und bieten einen von vielen Anknüpfungspunkten für einen weiteren Ausbau von Bildung für Nachhaltige Entwicklung als lebenslangen Prozess mit hoher Beteiligung der Stadtgesellschaft.

 

Daten & Fakten

49° 54′ N | 10° 54′ O

Einwohner: 76.674 (Stand 31.12.2020)
Fläche: 54,62 km²
Gliederung: 20 Stadtteile/Quartiere
Modellkommune seit: 12.07.2021

Standort: Süd

Prozessbegleitung

Image
Tibor Manal

Tibor Manal

Prozessbegleitung BNE
Standort Süd
+49 89 62306-457
manal@dji.de
Kontakt aufnehmen