Dortmund stärkt den Beitrag zur Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele

Das Jahr 2021 begann mit der Unterzeichnung der gemeinsamen Zielvereinbarung durch die Dortmunder Stadträtin Daniela Schneckenburger und das BNE-Kompetenzzentrum. Die Stadt Dortmund wird damit die erste Modellkommune des BNE-Kompetenzzentrums.  

BNE-Kompetenzzentrum Zielvereinbarung Dortmund

Im Rahmen der Zielvereinbarung sollen Bürger, Politiker, Bildungseinrichtungen und weitere Akteurinnen und Akteure im Bereich Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) stärker vernetzt werden, um das Thema in der Stadt gemeinsam und zielgerichtet voranzutreiben.

„Mit der Unterzeichnung der ersten Zielvereinbarung beginnt die offizielle Zusammenarbeit mit den Modellkommunen. Wir freuen uns, die Stadt Dortmund bei ihren ambitionierten Plänen in der Bildung für Nachhaltige Entwicklung zu begleiten. Die Weltziele bilden dabei die gemeinsame Richtung,“ so Dr. Marco Schmidt, Projektleiter des BNE-Kompetenzzentrums am Standort Nord-West.

Die 17 globalen Ziele für Nachhaltige Entwicklung geben als Teil der Entwicklungsagenda für eine nachhaltige Entwicklung bis 2030 den inhaltlichen Rahmen vor. Das BNE-Kompetenzzentrum wird ca. 50 Modellkommunen bundesweit begleiten, um die Vermittlung der globalen Ziele in den Bildungsangeboten vor Ort zielgerichtet und aufeinander aufbauend zu verankern.

Neben der Beratungsleistung profitiert die Kommune dabei auch von der wissenschaftlichen Begleitforschung des Kompetenzzentrums, die die Strukturen und Prozesse der Bildungslandschaft vor Ort evaluiert sein.  

Mit der Unterzeichnung der ersten Zielvereinbarung beginnt die offizielle Zusammenarbeit mit den Modellkommunen.

- Dr. Marco Schmidt, Projektleitung Nord-West

Die Zielvereinbarung umfasst die Ziele und Aufgaben der Zusammenarbeit der Stadt und des Kompetenzzentrums und wird um einen individuellen Umsetzungsplan ergänzt. Die Laufzeit der Zielvereinbarung endet spätestens mit dem Auslaufen der Förderrichtlinie „BNE-Kompetenzzentrum Kommunen“, die aktuell bis Juni 2023 läuft. Die Stadt Dortmund und das Kompetenzzentrum werden die vereinbarten Ziele in dem Zeitraum umsetzen und sich regelmäßig über den Stand austauschen.

Daniela Schneckenburger Stadt Dortmund
Profile picture for user Amalie Glied-Olsen
02. Februar 2021 | Amalie Glied-Olsen