Luftbild der Stadt Saalfeld

Stadt Saalfeld (Saale)

Den Fokus auf BNE weiter stärken

Im Bereich Nachhaltige Entwicklung ist Saalfeld schon lange engagiert: 2015/16 wurde Saalfeld für das BMBF-Projekt „Zukunftsstadt“ ausgewählt und entwickelte dafür gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern, Wissenschaft, lokaler Politik, Wirtschaft und Verwaltung eine ganzheitliche und nachhaltige Vision der Stadt ab dem Jahr 2030. Am 1. Februar 2017 beschloss der Stadtrat sich der globalen Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung anzuschließen. Die Stadt entwickelte daraufhin eine umfassende Nachhaltigkeitsstrategie, die von gesellschaftlicher Teilhabe und Gleichstellung über Bildung bis hin zu Mobilität, Arbeit und Wirtschaft alle Lebensbereiche umfasst und im April 2019 verabschiedet wurde. Mit der Bewerbung um den Titel „Fairtrade-Town“ motiviert die Stadt die eigene Verwaltung, öffentliche Einrichtungen, Einzelhandel und Gastronomie, sich für den fairen Handel zu engagieren.

Da BNE auch einen entscheidenden Teil des Handlungsprogrammes der Saalfelder Nachhaltigkeitsstrategie ausmacht, soll nun das Thema Bildung für Nachhaltige Entwicklung noch stärker fokussiert werden: Um BNE als Querschnittsaufgabe strukturell zu verankern, soll zunächst ein gemeinsames BNE-Verständnis innerhalb der kommunalen Verwaltung und mit den lokalen Akteuren und Akteurinnen erarbeitet werden. Daran anknüpfend wird die Kooperation mit und innerhalb der Bildungslandschaft weiterentwickelt. Bestehende Netzwerke sind dafür eine wichtige Grundlage, sie bringen notwendiges Wissen und wertvolle Erfahrung mit. Gemeinsam mit städtischer Verwaltung und weiteren zivilgesellschaftlichen Akteurinnen und Akteuren soll die strategisch geplante Verbreitung von BNE in der städtischen Gesellschaft umgesetzt werden.

50° 39′ N  |  11° 21′ O

Einwohner: 29.278 (Stand 31.12.2019)
Fläche: 145,56 km²
Gliederung: 14 Stadtteile
Modellkommune seit: 28.04.2021

Standort: Nord-Ost

Prozessbegleitung

Image
Lisa Barthels

Lisa Barthels

Prozessbegleitung BNE
Standort Nord-Ost
+49 345 68178-90
barthels@dji.de
Kontakt aufnehmen